„Immer Jetzt“… Stefan Jürgens Clubtour 2016

Major Carl Ribarski aus der TV Erfolgsserie SOKO Donau zeigt seine musikalische Seite.

Dass der großartige Singer-Songwriter Stefan Jürgens noch immer als Geheimtipp gehandelt wird, liegt sicher weder an seinen wunderbar einfühlsamen und melodiösen Songs, noch an seiner rauen, markanten Stimme, die tief unter die Haut geht.

Der Mann war und ist als Schauspieler einfach zu erfolgreich und zu neugierig, als das er sich ausschließlich und allein der Musik gewidmet hätte.

So kennt man ihn als Gründungsmitglied der legendären RTL Samstag Nacht, die noch heute als Mutter aller deutschen Comedy gilt, als Berliner Tatort Kommissar Robert Hellmann und seit nunmehr neun Jahren als coolen Major Carl Ribarski in der SOKO Donau.

Als Musiker überrascht Stefan Jürgens bei seinen Konzerten auch viele seiner jahrelangen Fans, denn wenn er sich ans Klavier setzt, hört man sofort: Hier versucht sich kein Schauspieler als singender Quereinsteiger. Er beherrscht sein Instrument seit nunmehr 40 Jahren und seine Songs sind einfach auf den Punkt.

„Immer Jetzt”

„Alles immer möglich” heißt der Titelsong seines aktuellen Albums und ist charakteristisch für die ungeheure Kraft und positive Präsenz, die von Stefan Jürgens in seinen Konzerten ausgeht.

Hier spricht ein erfahrener 50-Jähriger weit weg vom Textmainstream die Dinge aus, die uns beschäftigen, die uns berühren und beweist mit Zeilen wie „die Preise explodieren für Glück auf dieser Welt” aus seiner aktuellen Livesingle „Geld” , wie nah dran er ist.

Die Clubtour „Immer Jetzt” kombiniert die Songs letzten zehn Jahre mit den aktuellen Songs aus „alles immer möglich”. Sowohl Höhepunkte seiner früheren Alben „Langstreckenlauf” und „Heldenzeiten” als auch brandneue Songs des nächsten Albums stehen auf dem Programm. Ein Abend mit Stefan Jürgens verspricht exzellente deutschsprachige Musik, großartige Musiker und einem sympathischen wie charismatischen Künstler, der überrascht und berührt.

 

Ticket: VVK € 15.-  AK +3.-

Ort: Gemeinde- und Kulturzentrum Rabenstein (GuK)

Vorprogramm mit Philipp Griessler

Der niederösterreichische Liedermacher, Komponist, Autor und Sänger Philipp Griessler spannt einen Bogen von selbstironischen, sozialkritischen Texten bis hin zu balladenhaften Liebesliedern, die unter die Haut gehen. Durch präzise Wortwahl und kraftvolle Zwischentöne setzt sich der Dialektmusiker mit seiner Umwelt auseinander und kratzt einfühlsam an der Kruste des Alltags. Sein 2012 veröffentlichtes Debütalbum „Bezaubernder Moment“ schaffte es auf Anhieb in die Rotation von Radio NÖ, Steiermark und Burgenland.

Auch in seinem 2. Album „Vertraut und Fremd“ findet er die passende Tonlage für den Klang der Zeit. Die Lieder nehmen das Publikum mit auf eine musikalische Reise durch authentisch vermittelte Lebensabschnitte und zwischenmenschlicher Poesie. Seine leise Sorgfalt im Umgang mit den Wörtern schafft ausdrucksstarke Texte. Melancholisch und lebensbejahend, vertraut und fremd, emotional und auf sanfte Weise poetisch  präsentiert er abwechslungsreichen und modernen Austropop.