Klavierkonzert

Zweites Klassik-Konzert der neuen Reihe “PCC – Pielachtaler Classic Concerts” des Kulturnetzes Pielachtal!

Internationale Starpianistin  Olga Karotkikh aus Minsk Weißrussland

Russische und europäische Klavierliteratur von Klassik bis Jazz und Pop

Olga ist eine großartige, virtuose Solo-Pianistin. Natürlich hat sie einen Studienabschluss an der Musikuniversität (in Klassik und Jazz) und für jedes Lied das richtige Gefühl in den Fingern. Sie spielt alle Stilrichtungen von Barockmusik bis zu Avantgarde hervorragend, spielt russische Klassik von Tschaikovsky und Rachmaninov, ebenso europäische Literatur von Händel und Mozart, amerikanischen Jazz u. v. a. Sie hat ein umfangreiches Repertoire, in dem viele technische Raffinessen enthalten sind, die nicht viele andere schaffen. Olga Karotkikh ist wirklich eine außergewöhnlich begabte Pianistin und Komponistin, begann schon mit 5 Jahren zu spielen und gab ihr erstes Solokonzert bereits im zarten Alter von 14 Jahren in ihrer Heimatstadt in Weißrussland. Sie spielt nicht nur “nach”, sondern kreiert auch ihren eigenen, persönlichen Stil. Sie verblüfft immer wieder durch ihre Technik mit Gefühl, fehlerloser Interpretation und drückt mit ihrem Spiel die verschiedensten Gefühle aus: Innigkeit, Heiterkeit, Leichtigkeit… aber auch die “schwermütige russische Seele” möchte sie nicht verleugnen. Sie ist auch Komponistin und arrangiert fast alle ihre Werke selbst. Ihre Vielfältigkeit brachte ihr schon viele Fans rund um den ganzen Globus. Von J. S. Bach bis Boogie-Woogie ist ihr nichts fremd, ob russische Folklore oder Elton John-Balladen, sie berührt immer die Herzen des Publikums. Derzeit hat sie etwa 500 Musikstücke im Repertoire, von Klassik bis Jazz. Auslandserfahrung erwarb sie sich u. a. auch im 5-Sterne-Hotel “Radisson blu” in Kuwait, wo sie 2013/14 fünf Monate lang als Pianistin in der Lobby engagiert war. Ein Jahr später spielte sie 7 Monate in einem ähnlichen Luxustempel in Abu Dhabi. Inzwischen ist sie wieder zurück in Minsk und arbeitet in einer renommierten Musikschule im Stadtzentrum als Lehrerin in der Klasse “Grand Piano”. Olga Karotkikh bewundert die Musik und “lebt” sie auch mit jeder Faser ihres Körpers. Sie ist auch “Pop-Produzentin”, entdeckt und fördert junge weißrussische Sängerinnen und unterstützt diese teiweile auch mit ihren modernen Kompositionen.